Sie sind hier

News

  • Das WeST Team hinter dem blickgesteuerten Web Browser GazeTheWeb hat mit dem Konzept zur digitalen Inklusion das Finale der Digital Imagination Challenge erreicht. Der Wettbewerb richtet sich an Projekte oder Startups, welche Menschen mit Behinderungen in die digitale Welt inkludieren und ihnen digitale Medien zugänglich machen. Die Finalisten werden im Januar zu einem zweitätigen Bootcamp nach Berlin eingeladen, erhalten ein vierwöchiges Support Programm und dürfen im Februar ihre Idee zur kommerziellen Zukunft des Projektes vorstellen, im Zuge dessen die Preise vergeben werden.

    15.12.2017
  • Dr. Christoph Kling und Christian Hachenberg, beide ehemalige Mitarbeiter beim Institute for Web Science and Technologies (WeST), haben zusammen mit Dr. Alexander Zien das Unternehmen datapeutics gegründet. datapeutics unterstützt Krankenkassen, Apotheken und verschiedene digital health Anbieter bei der Aufklärung von Patienten mit personalisierten, patientenfreundlichen Informationen zu Arzneimitteln, mit Schwerpunkt auf Nebenwirkungen. Dabei liefert datapeutics praktischen Mehrwert und hilft dem Anbieter, die Attraktivität des eigenen Angebots sowie die Customer Retention zu erhöhen.

    14.12.2017
  • WeST Mitarbeiter Zeyd Boukhers, früherer Mitarbeiter der Research Group for Pattern Recognition der Universität Siegen, hat am 26. September 2017 erfolgreich seine Dissertation zum Thema "3D Trajectory Extraction from 2D Videos for Human Activity Analysis" verteidigt. Seine Dissertation befasst sich mit dem Problem, dreidimensionale Trajektorien von Objekten aus zweidimensionalen Vidoes zu extrahieren. Diese Trajektorien eignen sich zur Interpretation von menschlichen Aktivitäten. Die Dissertation wurde von Prof. Dr.-Ing. habil.

    11.12.2017
  • Christoph Kling, ehemals Mitarbeiter beim Institute for Web Science and Technologies (WeST), wurde für seine Dissertation zum Thema "Probabilistic Models for Context in Social Media" mit dem Koblenzer Hochschulpreis der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz ausgezeichnet. Seine Arbeit beschäftigte sich mit der Bestimmung von behandelten Themen aus Dokumenten. Ihm gelang eine präzise Bestimmung dieser Themen durch die Kombination von Topic Models mit Kontextdaten wie geografische Lage, Zeitpunkt etc. Betreut wurde er bei dieser Arbeit von Prof.

    30.11.2017
  • Social Bots versuchen, uns in unserer Meinungsbildung im Internet zu beeinflussen. Aber auch wir selbst stehen uns bei einer objektiven Informationssammlung manchmal im Weg. Darüber, wie diese Prozesse ablaufen und was wir dagegen tun können, diskutierten der Landtagspräsident Hendrik Hering, Prof. Maria Wimmer und JProf. Tobias Rothmund aus dem Forschungsschwerpunkt E-Democracy am 6. November gemeinsam mit dem Publikum des Demokratietags Rheinland-Pfalz.

    15.11.2017
  • Das Institut für Web Science and Technologies (WeST) hat vier offene Stellen in neuen Forschungsprojekten im Bereich Machine Learning, Data Mining und Ontology Reasoning. Detaillierte Beschreibungen der Stellen unter: https://west.uni-koblenz.de/en/jobs.


    13.10.2017
  • Im Sommer 2016 wurde an der Universität Koblenz die WSTNet Web Science’16 Sommerschule durchgeführt, deren breit gefächertes Programm Keynotes, Tutorials und Projektarbeit in verschiedenen Bereichen von Web Science beinhaltete. Videos zu allen Keynotes und Tutorials sind kostenlos unter http://wwsss16.webscience.org/schedule abrufbar.


    22.09.2017
  • Soziale Medien spielen auch bei der bevorstehenden Bundestagswahl eine interessante Rolle. Dort beteiligen sich Politiker, Bürger und Organisationen an politischen Diskursen. Insbesondere vor einer Wahl können die in den sozialen Medien zu erkennenden Strömungen sehr aufschlussreich sein. Ein Ziel des E-Democracy Projektes von WeST ist es, relevante Diskurse zu politischen Themen in den sozialen Medien aufzuspüren und zu analysieren.

    13.09.2017
  • Das Netzwerk ITK & Neue Medien dient für ITK-Unternehmen der Region Koblenz als Kommunikationsplattform und Interessenvertretung. Bei den Treffen des Netzwerkes findet ein reger Austausch zwischen Unternehmen und Experten aus Forschung und Entwicklung statt. Das nächste Treffen des Netzwerkes findet am Donnerstag, 14. September 2017 ab 18 Uhr an der Universität Koblenz (Gebäude E, Raum E113) statt. Im Rahmen des Treffens wird Prof. Dr.

    12.09.2017
  • Im August wurde eine Forschungsarbeit von WeST, beim IEEE International Symposium on Computer-Based Medical Systems (CBMS) mit dem Best Student Paper Award ausgezeichnet. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Notwendigkeit, die kognitive Belastung und andere Metriken bei der Durchführung von Experimenten zum Tippen durch Augenbewegungen zu verstehen.

    16.08.2017

Seiten