Sie sind hier

GazeTheWeb: Framework für augengesteuerten Web-Zugang

web.pngInformationszugang und Kommunikation stellen für körperlich beeinträchtigte Menschen ernste Probleme dar. Das World wide Web bietet eine große Fülle an Informationen and ermöglicht ihnen die Kommunikation mit Freunden und Bekannten. Wir verfolgen mit GazeTheWeb das Ziel, ein funktionsreiches Web Browser Framework zu entwicklen, dass komplett auf Augensteuerung setzt.

GazeTheWeb integriert die Erscheinung und die Kontrolle von Webseiten in eine Umgebung, welche durch Augensteuerung kontrolliert wird. Es kombiniert sowohl die Extraktion von Elementen auf den Webseiten als auch die direkte Emulation von konventionellen Eingabequellen. Dies ermöglicht eine zuverlässige und schnelle Interaktion mit dem Web. GazeTheWeb integriert nicht nur eine effiziente Integration mit der Webseite (scrollen, navigieren, Eingabe von Text), sondern unterstützt auch alle essentiellen Funktionen wie Lesezeichen, Chronik und das Verwalten von Tabs.

Das Framework ist quelloffen und verfügbar auf GitHub: https://github.com/MAMEM/GazeTheWeb

Diese Arbeit ist Teil des Projektes MAMEM, welches Mittel aus dem Programm European Union's Horizon 2020 research and innovation program erhält.

Beteiligte: 

Dr. Chandan Kumar

kumar@uni-koblenz.de

Raphael Menges

raphaelmenges@uni-koblenz.de

Korok Sengupta

koroksengupta@uni-koblenz.de

Daniel Müller

muellerd@uni-koblenz.de

Prof. Dr. Steffen Staab

staab@uni-koblenz.de