Sie sind hier

Projektpraktikum MyTag 2.0

Dr. Thomas Franz   Carsten Saathoff   Dr. Klaas Dellschaft

Aktuelles

Nächste Besprechung: 7.4. um 10 Uhr in B132.

Kurzbeschreibung

MyTag (http://mytag.uni-koblenz.de/) wurde im SS07 gestartet. Ziel des Praktikums MyTag 2.0 ist es, die MyTag-Platform zu erweitern:

  • Klientseitige Abfragen für erhöhte Performance
  • Pflege und Anpassung der Personomy
    • Löschen von Tags
    • Beziehungen zwischen Tags editieren
  • "Merge" von Ergebnissen für ein einheitliches Ranking
  • Aufnahme einer Literaturreferenzplattform, z.B. Bibsonomy

Projektablauf

Die Projektteilnehmer koordinieren selbstständig und eigenverantwortlich ihre Arbeit. Das Projekt umfasst alle Phasen des Softwareentwurfs und -implementierung. Folgende Schritte sind vorgesehen:

  • Einführungsseminar zu Beginn des SS08: Für dieses Seminar bereitet jeder Teilnehmer einen Vortrag vor. Ziel des Seminars ist die Vermittlung von relevantem Vorwissen, wie z.B. Semantic Web Technologien, wissenschaftlicher Background von Tagging-Systemen, APIs? der verschiedenen Internet Plattformen, ...
  • Sammlung und Analyse der Requirements an das System: Die Teilnehmer sind selber dafür zuständig, die an das System gestellten Requirements zu erfassen und zu dokumentieren. Quellen für diese Analysephase können u.a. der Tagging Use Case , die Veranstalter des Seminars oder auch die eigenen Erfahrungen mit Tagging-Systemen sein.
  • Auswahl der im Projektpraktikum umzusetzenden Features und anschließende Implementierung: Die Teilnehmer haben eigenverantwortlich eine sinnvolle Auswahl unter den gefundenen Requirements zu treffen und einen Zeitplan zu ihrer Umsetzung aufzustellen. Bevor mit der Implementierung gestartet wird, ist der Plan mit den Betreuern zu besprechen.

Alle Arbeiten während des Praktikums sind von einem unter den Teilnehmern auszuwählenden Projektleiter zu koordinieren und zu überwachen. Trotzdem stehen die Betreuer den Teilnehmern jederzeit zur Verfügung, falls Fragen zur Vorgehensweise auftreten sollten.

Den Abschluss des Projektpraktikums bildet eine Präsentation des Projekts inklusive einer Live-Demonstration.

Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an das Projektpraktikum im Rahmen von Studien- und Diplomarbeiten Erweiterungen an dem System vorzunehmen. Mögliche Themen dafür wären z.B. die Analyse der Daten in einer Personomy, um z.B. automatisch eine Hierarchie der Tags aufzubauen oder um Synonyme und Homonyme zu erkennen.