Sie sind hier

Proseminar Peer-to-Peer Informationssysteme

 

Proseminar Peer-to-Peer Informationssysteme
WS 2006/2007

Prof. Dr. Dr. Sergej Sizov

Inhalt - Organisation - Feedback - Scheinerwerb - Literatur - Themen und Termine

Organisation

 

 

 

 

Inhalt des Seminars

 

 

Peer-to-peer Informatrionssysteme sind Internet-basierte systeme für vertzeiltes Datenmanagement. Ihre Besonderheit ist die dezentrale Arbeitsweise ohne Server und zentraler Kontrollinstanzen. Die wichtigsten Vorteile solcher Systeme sind hohe Skalierbarkeit, Verfügbarkeit unabhängig von Ausfällen und Problemen einzelner Rechner, automatische Organisation und Stabilisierung sowie hohe Zuverlässigkeit und Resistenz gegenüber denial-of-service Attacken und Manipulationen.

 

 

P2P Informationssysteme werden oft assoziiert mit Filesharing-Systemen wie Napster, Gnutella, oder Kazaa. Die Palette der Anwendungsgebiete für P2P Technologie ist allerdings wesentlich breiter - dezentrale Nachrichtendienste, thematisch fokussierte Web-Suchsysteme oder kollaboratives Wissensmanagement sind nur einige Beispiele.

 

 

Dieses Seminar basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Publikationen der renommierten internationalen Konferenzen und Journals zu der Problematik der P2P Informationssysteme. Zu den Themen des Seminars gehören skalierbare Architekturen und Systeme, Algorithmen für verteilte Informationssuche und Aufbau der verteilten Indexstrukturen, Lastbalancierung, Analyse des dynamischen Verhaltens der P2P Informationssysteme, sowie Aspekte der Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit der heterogenen Informationsquellen.

 

 

Zielgruppe: Informatik

 

Scheinerwerb

 

 

  • Aktive Teilnahme an dem Seminar - einmaliges Erscheinen zum eigenen Vortragstermin reicht nicht aus. Abwesenheit wegen Krankheit o.Ä. bitte vorher per Email ankündigen!
  • Intensive Analyse der gewählten Publikation und verwandter Literatur
  • Vorbereitung des wissenschaftlichen Vortrags (30 min + Diskussion), in dem das Thema der Publikation anderen Seminarteilnehmern vorgestellt wird. Die Vortragsfolien sind in Englisch zu verfassen. Die Sprache des Vortrags und der Ausarbeitung (Deutsch oder Englisch) steht Ihnen frei.
  • Vorbereitung der Ausarbeitung zum Thema der Publikation (ca. 10 Seiten). Die Ausarbeitung versteht sich nicht als erweiterte Zusammenfassung des Papers - vielmehr erwarten wir Ihre Interpretation der Publikation (Vergleich mit verwandten Ansätzen und anderer Arbeiten, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Ergebnisse der eigenen Evaluation, etc.).
 

 

Ein wichtiges Ziel des Seminars ist die selbstständige Auseinandersetzung mit einem komplexen wissenschaftlichen Problem. Die Bearbeitung der Themen in Gruppen ist daher nicht möglich. Bei besonders kniffigen Fragen und technischen Schwierigkeiten sind wir als Ansprechpartner natürlich jederzeit für Sie da.

 

 

Die Folien müssen 7 Tage vor dem jeweiligen Vortragstermin dem Betreuer vorliegen. Sie werden auf diesen Seiten für andere Seminarteilnehmer veröffentlicht. Die Ausarbeitungen müssen spätestens 14 Tage nach dem Vortrag ebenfalls per Email dem Koordinator des Seminars geschickt werden. Eine Ausnahme gibt es für Vorträge, die noch in 2006 stattfinden: diese Ausarbeitungen können bis Mittwoch, 10. Januar 2007 eingereicht werden.

 

Themen des Seminars

 

 

  • Netzwerk-Topologien
  • Aspekte der Effizienz
  • Semantische P2P Netzwerke
  • Caching
  • Replikation
  • Informationssuche für Webdaten
  • Sicherheit und Trust

 

Literatur zur Einstimmung

 

  • John Kubiatowicz: Extracting Guarantees from Chaos, Communications of the ACM, Vol 46, No. 2, February 2003, pp 33-38. http://www.cs.berkeley.edu/~kubitron/papers/
  • Hari Balakrishnan, Frans Kaashoek, David Karger, Robert Morris, and Ion Stoica: Looking up data in P2P systems, Communications of the ACM, Vol 46, No. 2, February 2003. http://iris.lcs.mit.edu/papers/cacm-paper.pdf
  • Karl Aberer, Manfred Hauswirth: Peer-to-Peer Information Systems: Concepts and Models, State-of-the-Art, and Future Systems, Tutorial Slides, 18th International Conference on Data Engineering, San Jose, California, 2002. http://www.p-grid.org/
  • Neil Daswani, Hector Garcia-Molina, Beverly Yang: Open Problems in Data-Sharing Peer-to-Peer Systems, Int. Conf. on Database Theory (ICDT), 2003. http://www-db.stanford.edu/peers/
 

 

Recent Conferences