Sie sind hier

Semantic Web

 

Prof. Dr. Steffen Staab   Bernhard Schüler

 

 

 

 

Termine

Für den Rest des Semesters sind folgende Termine geplant: Vorlesungen am 10.01., 22.01., 29.01. , 05.02., und 12.02.; Übungen am 15.01., 17.01., 31.01., 07.02., 14.02.. Am 24.01. entfällt die Veranstaltung. Entsprechend soll Blatt 5 am 15.01 und Blatt 6 am 17.01. präsentiert werden.

Ab sofort starten die Semantic Web Veranstaltungen donnerstags immer um 16:00 (statt wie bisher 16:15).

Allgemein

0401017 Semantic Web Do 16:00-17:30h Prof. Dr. Steffen Staab
  V2 K 208  
 
0401018 Übungen zu Semantic Web Di 08:15-09:45h Bernhard Schüler,
  Ü2 B 013

Scheinerwerb

Am Ende gibt es eine Prüfung. Je nach Teilnehmerzahl schriftlich oder mündlich. Für die Zulassung zur Prüfung gelten folgende Bedingungen:

In den Übungen werden Aufgaben ausgegeben. Für die Zulassung muss zweimal die Lösung zu einer Aufgabe erfolgreich in einer Übungsstunde präsentiert werden. Damit eine solche Präsentation als erfolgreich gilt, muss diese (weitestgehend) richtig sein und eine ausführliche und gut verständliche Erklärung mit einschließen.

Optional kann öfters eine Lösung präsentiert werden. Ist die optionale Präsentation erfolgreich, wird damit die Note der Prüfung um eine Stufe verbessert. Eine Notenstufe ist z.B. der Schritt von 1.7 zu 1.3.

Gibt es mehrere Studierende, die eine Lösung präsentieren wollen, so haben die Vorrang, die noch nicht zweimal erfolgreich waren. Zwischen diesen entscheidet falls nötig das Los.

Folien

Datum Thema Folien
30.10.07 Kapitel 1 1a-Intro.pdf, 1b-Intro.pdf
06.11.07 "  
13.11.07 Kapitel 2 - RDF 2a-rdf.pdf (Änderung)
20.11.07 " 2b-rdf.pdf
29.11.07 Kapitel 2 - RDF, 3 - RDF-Semantik 2c-rdf.pdf 3-rdf-semantik.pdf
04.12.07 Kapitel 3 - RDF-Semantik 3b-rdf-semantik.pdf
20.12.07 Kapitel 4 - SPARQL 4-sparql.pdf
08.01.08 Kapitel 4 - Metawissen 4-provenance-stunde8.pdf
22.01.08 Kapitel 5 - OWL 5-owl-stunde11.pdf
29.01.08 Kapitle 5b - OWL 5b-owl-stunde12.pdf
     
     

Sie müssen sich mit Ihrem LDAP-account an der Uni authentifizieren. Es kann vorkommen, dass Sie zweimal dazu aufgefordert werden, auch wenn die Eingabe korrekt war (liegt an Zope, bei Fragen wenden Sie sich bitte ans Rechenzentrum).

Aufgaben

Präsentation am Thema Blatt Beispiele
ohne Wertung RDFS Modellierung Blatt1.pdf  
22.11.2007 Paradigmen der Modellierung Blatt2.pdf Blatt2_Bsp_1.zip Blatt2_Bsp_2.zip
27.11. oder 06.12.2007 RDFS, Reifikation Blatt3.pdf UebRDFS.rdfs UebRDFS.rdf Blatt3-1_Bsp_rdf.turtle Blatt3-1_Bsp_rdfs.turtle
11.12.2007 RDF-Semantik Blatt4.pdf Blatt4.rdf Blatt4_Bsp.txt
15.01.2008 Syntaktisches Schlussfolgern Blatt5.pdf Blatt5_rdf.turtle Blatt5_rdfs.turtle Blatt5_Bsp.txt
17.01.2008 Anfragesprachen Blatt6.pdf Blatt6_Bsp.pdf
31.01.2008 SPARQL Blatt7.pdf Blatt7_Bsp.pdf
07.02.2008 OWL Blatt8.pdf Blatt8_Ueb.owl
14.02.2008 OWL Semantik Blatt9.pdf Blatt9_Ueb.owl  
       

Literatur

Semantic Web. Hitzler, P., Sure, Y., Krötzsch, M., Rudolph, S.. Springer Verlag, 2007.

A Semantic Web Primer. Antoniou, Grigoris and VanHarmelen, Frank. Verlag B&T, 2004.

The description logic handbook: theory, implementation, and applications. Baader, Franz and Calvanese, Diego and McGuinness, Deborah L. and Nardi, Daniele and Patel-Schneider, Peter F. (ed.). New York, NY, USA: Cambridge University Press, 2003.

Handbook on Ontologies. Staab, Steffen and Studer, Rudi. Heidelberg: Springer Verlag, 2004.