Institute for Web Science and Technologies · Universität Koblenz - Landau
Institute WeST

Warum freie Bildung und OER jeden Wikipedianer etwas angehen sollte

[go to overview]

Wikimedia Deutschland ist als Verein aus der Wikipedia-Bewegung hervorgegangen und hat unter anderem das Ziel, sich für freies Wissen stark zu machen. Freie Bildung als integraler Bestandteil von freiem Wissen kommt als Ergebnis in den schwächelnden Wikimedia-Projekten Wikibooks und Wikiversity jedoch zu kurz. Eine mögliche Erklärung könnte in der Diskrepanz zwischen den Wünschen der Community der Wikipedianer und den Zielen von Wikimedia Deutschland liegen. So kamen durch das BMBF geförderte und von Wikimedia Deutschland durchgeführte "Projekt Mapping OER" kritische Stimmen aus der Community der Wikipedianer auf. Hierdurch schien die Kluft zwischen Verein und Community größer zu werden.
In dem Vortrag soll erläutert werden, was OER sind, wie diese mit den Grundwerten der Wikipedianer zusammenhängen könnten und wie aktuell die Trends in der globalen, aber vor allem auch deutschen OER Landschaft aussehen. Hierbei möchte ich herausstellen, wie Wikimedia Deutschland bislang eine zentrale Rolle in der deutschen OER Bewegung einnimmt, diese jedoch mittelfristig verlieren könnte, wenn Wikimedia Deutschland es nicht schafft, die Community der Wikipedianer hinter die OER-Bewegung zu stellen. Das Ziel des Vortrags ist es somit, ganz deutlich die Kluft zwischen der Community und dem Verein zu reduzieren, um eine Annäherung zu erreichen und somit die Wikipedia, die Schwesterprojekte von Wikimedia, den Verein aber letztlich Freies Wissen und freie Bildung voranzutreiben.


08.09.16 - 10:15
B 016