Sie sind hier

Forschungsprojekte

Die Arbeit von WeST konzentriert sich hauptsächlich auf die Forschung in den Bereichen Web Science und Web-Technologien, Semantic Web und Big Data, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, Netzwerkanalyse, Information Retrieval und User Interfaces. Die meisten Forschungsarbeiten werden durch Projekte nationaler oder internationaler Förderorganisationen sowie durch die Industrie finanziert. Drittmittelprojekte ermöglichen es uns, die Lücke zwischen Grundlagenforschung und Anwendung zu schließen und Spitzentechnologien in den Alltag zu transferieren.
 

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Misinformation generates misperceptions, which have affected policies in many domains, including economy, health, environment, and foreign policy.

  • Coastal urban development incorporates a wide range of development activities that are taking place as a result of the water element existing in the fabric of the city

  • Mithilfe graph-basierte Datenmodelle können Daten flexibel repräsentiert werden und so für Datenaustausch und Datenintegration genutzt werden. Solche graph-basierten Modelle enthalten normalerweise strukturelle Informationen.

  • Aufnahme, Analyse und Interpretation von Eyetracking- und Interaktionsdaten auf dynamischen Webinhalten. Weltweit werden etwa eine Milliarde Webseiten betrieben, die spezifische Zielgruppen ansprechen möchten und dabei unter Konkurrenzdruck stehen. Eine gute Usability, also einfache Verständlichkeit und intuitive Bedienung ist elementar, um Informationen oder Waren für Besucher zugänglich zu machen.

  • Mittels Cognitive Computing lassen sich Probleme angehen, die durch Mehrdeutigkeit und Unsicherheit charakterisiert sind, also gerade solche, mit denen Menschen im täglichen Leben konfrontiert werden.

  • Klassifikation ist ein zentrales Problem des maschinellen Lernens, bei dem es darum geht, aus einer Menge von kategorisierten Beispielen ein Klassifikator zur Kategorisierung von neuen Beobachtungen zu lernen. Eine Reihe von Ansätzen zur Lösung dieses Problems wurden bereits entwickelt, unter anderem Entscheidungsbäume, Support Vector Machines, und ähnliche Methoden.

  • Demokratie konstituiert sich durch regelkonforme demokratische Prozesse. Zentral für das Funktionieren von Demokratie ist das Vertrauen der Bürger in die Effektivität und die Effizienz dieser Prozesse. Dabei bedeutet ‘Effektivität’, dass das Ziel der Demokratie, den Willen des Volkes abzubilden, erreicht wird, und ‘Effizienz’, dass dies zeitnah und ressourcenschonend geschieht.

  • In der Produktentwicklung lassen sich durch Wiederverwendung bereits vorhandener Produktmodelle und entwicklungsprozesse erhebliche Aufwände einsparen. Aufgrund der Computerunterstützung in der Produktentwicklung stehen solche Modelle und Prozesse in digitaler Form zur Verfügung.

  • Der Mangel an Zitationsdaten in den internationalen und insbesondere den deutschsprachigen Sozialwissenschaften ist bei Wissenschaftler gut bekannt und oft in akademischen Studien untersucht worden.

  • Ein Framework für den augengesteuerten Zugang zum Web. Informationen und Kommunikation über das World wide Web sind ein großartiges Werkzeug für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung um mit der Welt in Kontakt zu bleiben. Wir entwicklen einen Web Browser welcher Augenbewegungen als Eingabequelle nutzt um den Nutzer in der Interaktion mit Webseiten zu unterstützen.

  • MAMEM integriert Geräte für die Blickverfolgung und für die Erfassung von Gehirnsignalen, um querschnittsgelähmten Personen die Benutzung von Rechnern mit üblichen Anwendungen, wie E-Mail oder sozialen Netzwerken, zu ermöglichen und so besser mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben.

  • Koldfish ist ein System, das Anwendungsentwickler bei der Implementierung vieler Use-Cases des Web of Data untertützt. Unser Ziel ist es, eine Suite von APIs für den Zugriff, die Abfrage und Verarbeitung von Linked Data bereitzustellen. Das System kümmert sich für den Entwickler dabei um Probleme im Zusammenhang mit (z.B.) spärlicher Schemainformation, Datenqualität, Provenance und Datenverfügbarkeit.

Abgeschlossene Forschungsprojekte