Sie sind hier

Das GazeMining Projekt präsentiert die "Enhanced Representation" Methode für Usability-Analyse

Im Projekt GazeMining arbeiten das Institut für Web Science and Technologies und das Start-up-Unternehmen EYEVIDO gemeinsam an der Zukunft der Usability-Analyse moderner Websites. Zu diesem Zweck ist die Darstellung von Webseiten ein wesentlicher Aspekt, um die Analyse für die entsprechende Blickdatenerfassung und Visualisierung zu unterstützen. Im Beitrag "Enhanced Representation of Web Pages for Usability Analysis with Eye Tracking" schlagen wir eine Methode vor, die feste Elemente auf Webseiten identifiziert und Screenshots der Webseite zu einer verbesserten Darstellung der Seite kombiniert. Die Arbeit wird auf dem ACM-Symposium 2018 über Eye Tracking (ETRA) in Warschau im Juni 2018 vorgestellt. Eine Videodemonstration der neu entwickelten Methode ist bereits verfügbar:

18.04.2018
Kontakt für Rückfragen: 
west@uni-koblenz.de